Constanze Schumacher

wurde in Münster in Deutschland geboren. 

Sie studierte Gesang in Nürnberg, Salzburg und Karlsruhe, wo sie die Opernschule besuchte und ihr Studium als diplomierte Gesangspädagogin beendete. Ihre Lehrer waren u.a. Prof. Andor Kaposy, Prof. Maria Venuti und Prof. Alejandro Ramirez.

Regelmässige Meisterkurse u.a. bei Anna Reynolds, Hilde Zadek und Julia Hamari runden ihre Ausbildung ab, in deren Verlauf sie ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes Bayreuth erhielt.

Die Altistin konzertiert im In- und Ausland . Sie war Solistin u.a. bei den Würzburger Bachtagen und den europäischen Kulturtagen in Karlsruhe, und wirkte bei vielen Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit.

Constanze Schumachers besondere Liebe gilt seit jeher auch dem Ensemblegesang.Sie ist seit 2003 freie Mitarbeiterin im Chor des bayerischen Rundfunks und seit 2008 freie Mitarbeiterin im Berliner Rundfunkchor.

In der Spielzeit 2007/2008 hatte sie einen Vertrag als Elternzeitvertretung im Chor der komischen Oper in Berlin.



© W.H.N.