Andreas Groll

Andreas Groll

ist als vielseitiger Fagottist sowohl Fachlehrer für Fagott an der Städt. Musikschule Ettlingen als auch ein gefragter Orchester- und Kammermusiker. Seit 2006 ist er Fagottist des Stuttgarter Bläserquintetts "Ensemble a Monte".

Bislang spielte er mit Orchestern und Ensembles wie z.B. SWR Baden-Baden, Stuttgarter Philharmoniker, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn,  Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Albert Schweizer Quintett und Ensemble Modern Frankfurt.

Er ist der Solofagottist der Kammerphilharmonie Karlsruhe sowie seit 2000 Fagottist des Heilbronner Sinfonieorchesters.

Mehr als 20 CD Produktionen sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren seine Tätigkeit.

Konzertreisen führten ihn u.a. nach Spanien, Schweiz, Italien, USA, Kanada, Ecuador, Brasilien, Russland und das Baltikum.

Während seines Studiums erhielt er ein Stipendium des DAAD für ein Aufbaustudium in England.

Seit dem Jahr 2000 leite er Ferienkurse für Kammermusik in Italien, mehrfach war er Dozent beim

Fagott-Großevent "die Fagotte sind los".

Seine Fagottausbildung erhielt er von Erich Krahwinkel in Düsseldorf, Prof. G. Pfitzenmaier in Köln und Karlsruhe, W. Waterhouse in Manchester  und Prof. M. Engelhardt in Saarbrücken/Stuttgart.


Andreas Groll
Andreas Groll

© W.H.N.